Ferrari FXX K

Ferrari FXX K

Mit dem Ferrari FXX K hat Ferrari sein neues Forschungsfahrzeug vorgestellt. Natürlich hat man auch gleich einen prominenten Testfahrer gefunden. Da braucht man auch nict lange raten wer das ist. Es die Neuverpflichtung für die Formel 1 Saison 2015 Sebastian Vettel! Der wie man im Video sieht,  viel Spaß bei der Ausfahrt mit seinem Testkandidaten hatte. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, schließlich hat sein Testfahrzeug überzeugende Daten zu liefern:

  • Systemleistung 1050 PS
  • 860 PS aus einem V12 Verbrennungsmotor mit 6262 ccm
  • 190 PS von einem Elektromotor
  • maximales Drehmoment von 900 Nm

Bei solch einer Leistung sollte man davon ausgehen, dass man anständig Spaß auf der Rennstrecke hat. Denn eine Strassenzulassung wird es für den Ferrari FXX K nicht geben. Der FXX K vereinigt die Erfahrungen die Ferrari in der GT-Klasse un der WEC-Meisterschaft gesammelt hat. Als Basis für den Ferrari FXX K diente der LaFerrari. So ist der FXX K als Forschungs- und Entwicklungsprogramm für kommende Strassenfahrzeuge aus dem Hause Ferrari zu sehen.

Über das Design kann man sich sicherlich streiten, uns gefällt es nicht so sehr. Da finden wir den aktuellen Ferrari 488 GTB schon viel schöööööner, aber wie gesagt über Geschmack lässt sich immer streiten. Alles im allen, zeigt Ferrari mit dem Ferrari FXX K wie man sich die Zukunft bei Ferrari vorstellen kann!

Quelle Fotos: Ferrari.

Kommentare sind geschlossen